Download PDF
+/- 1.2Mb
Download PDF

Wünsche werden wahr

Dieses Bike steht in seinem Segment ganz weit vorne. Mit der DNA der legendären R-Serie von Yamaha vermittelt Dir die YZF-R125 ein supersportliches Fahrerlebnis.

Der Grund: Dieses bemerkenswerte Motorrad wurde auf Basis modernster Technologie und der Rennsporterfahrung von Yamaha entwickelt. Und die hat schon den hubraumstarken R-Serien-Modellen zum Erfolg auf der Straße und auf der Rennstrecke verholfen.

Rennsportqualitäten zeigen neben der radikal gestylten Verkleidung, der Upside-Down-Telegabel und der Hinterradschwinge aus Aluminium auch der flüssigkeitsgekühlte Kurzhubmotor und das ABS-System – die YZF-R125 überzeugt auf ganzer Linie.

Farben

Technologie von der Rennstrecke mit der R-Serie-DNA

YZF-R125

Wir bei Yamaha nehmen die 125er-Kategorie sehr ernst. Wir glauben, dass auch Fahrer mit A1-Führerschein in den Genuss neuester Motoren- und Fahrwerkstechnologien kommen sollten.Schon kurz nach der Markteinführung setzte sich die erste Serie der YZF-R125 an die Spitze ihres Segments. Bei der Entwicklung nutzten die Ingenieure Technologien aus der R-Serie, damit das supersportliche Bike ein Fahrererlebnis auf Top-Niveau bieten kann.Ausgestattet mit einer sportlichen Verkleidung, einer Upside-Down-Telegabel, einem multifunktionalen LCD-Cockpit und einer hochmodernen Bremsanlage mit ABS wartet die YZF-R125 darauf, das Leben von Jugendlichen zu bereichern. Für immer.

Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertaktmotor

Dank drehfreudigem Kurzhub-Viertakter mit Flüssigkeitskühlung, 125 ccm und leicht schaltbarem Sechsgang-Getriebe ermöglicht die Yamaha eine atemberaubende Beschleunigung. Dabei spielt auch die sehr effiziente Einspritzanlage eine wichtige Rolle, die nicht nur präzise und schnell, sondern auch sparsam arbeitet.

Leichte Fahrwerkskomponenten aus Aluminium

Die R-Serien-Technologie zeigt sich eindrucksvoll an der stabilen Aluminium-Hinterradschwinge, die zum präzisen Handling ebenso beiträgt wie zur guten Straßenlage. Daran beteiligt ist auch die Hebelumlenkung des Federbeins, die darüber hinaus auch den Fahrkomfort verbessert. Alu-Bauteile wie Brems- und Schalthebel sowie Beifahrer-Fußrasten runden die hochwertige Ausstattung der YZF-R125 ab.

Multifunktionales LCD-Cockpit

Die YZF-R125 ist mit einem der modernsten LCD-Cockpits in der 125er-Klasse ausgestattet. Zum Display mit Hintergrundbeleuchtung gehören eine digitale Geschwindigkeitsanzeige und ein Drehzahlmesser mit Balkendiagramm. Außerdem werden Kraftstoffvorrat, Verbrauch, Reichweite und die gefahrene Wegstrecke angezeigt.

Verkleidungsdesign im Stil der R-Serie

Mit der sehr sportlich gestalteten Frontverkleidung, die zwischen den beiden Scheinwerfern einen Ansaugkanal für Frischluft aufweist, zeigt die YZF-R125 technische Merkmale der R-Serie. Außerdem verleiht die radikal gestylte Frontverkleidung nicht nur einen echten Bigbike-Look, sondern auch erstklassige aerodynamische Eigenschaften, die den sportlichen Charakter der YZF-R125 unterstützen.

Verwindungssteife Upside-Down-Telegabel

Wie die legendäre YZF-R1 und die Supersport-Weltmeistermaschine YZF-R6 ist auch die YZF-R125 mit einer Upside-Donw-Telegabel ausgerüstet, die mit ihrer hohen Verwindungssteifigkeit zum ebenso präzisen wie leichtfüßigen Handling beiträgt. Um die Zugehörigkeit zur R-Serie zu unterstreichen, weist die vordere Radabdeckung einen sportlichen Carbon-Look auf.

Leichte, rennsportliche Räder

Die Räder sehen nicht nur gut aus, sondern senken mit ihren schlanken, Y-förmigen Speichen auch das Gewicht der ungefederten Massen, wovon die Federung und das Handling profitieren. Und mit dem 100/80-17-Reifen vorn und dem breiten 130/70-17-Pneu hinten stürmt die supersportliche 125er handlich durch Kurven jeder Art.

Hochmoderne Bremsanlage mit ABS

Die hochmoderne vordere Scheibenbremse der YZF-R125 ist von den hubraumstarken R-Serien-Modellen abgeleitet. Die schwimmend gelagerte Scheibe mit 297 mm Durchmesser wird von einem radial montierten, hochwertigen Bremssattel betätigt. Die Bremse lässt sich leicht bedienen und dosieren und bietet eine enorme Verzögerungsleistung.

Technische Daten

YZF-R125
Motor
Motortyp 1-Zylinder-Motor, 4-Takt, Flüssigkeitsgekühlt, OHC, 4 Ventile
Hubraum 124,7 ccm
Bohrung x Hub 52,0 mm x 58,6 mm
Verdichtung 11,2 : 1
Leistung 11,0 kW (15,0PS) bei 9.000 /min
A2 Version nicht verfügbar
Drehmoment 12,4 Nm (1,25 mkp) bei 8.000 /min
Schmierung Nasssumpf
Kupplung Ölbad, Mehrscheiben
Gemischaufbereitung Elektronische Benzineinspritzung
Zündung Transistor (digital)
Startsystem Elektrisch
Getriebe sequentielles Getriebe, 6-Gang
Sekundärantrieb Kette
Kraftstoffverbrauch 2,13 l/100km
CO2 Emission 49 g/km
Fahrwerk
Rahmenbauart Stahl Deltabox
Federweg vorn 130 mm
Lenkkopfwinkel 25º
Nachlauf 89 mm
Federung vorn Upside-down-Gabel, Ø 41 mm
Federung hinten Schwinge, Über Hebelsystem angelenktes Federbein
Federweg hinten 114 mm
Bremse vorn 1 Scheibe, Ø 292 mm
Bremse hinten 1 Scheibe, Ø 230 mm
Reifen vorn 100/80-17 M/C
Reifen hinten 130/70-17 M/C
Abmessungen
Gesamtlänge 1.955 mm
Gesamtbreite 680 mm
Gesamthöhe 1.065 mm
Sitzhöhe 825 mm
Radstand 1.355 mm
Bodenfreiheit 155 mm
Gewicht, fahrfertig, vollgetankt 142 kg
Tankinhalt 11,5 Liter
Öltankinhalt 1,15 Liter