Download PDF
+/- 1.2Mb
Download PDF

Zurück in die Zukunft

Der XSR700 gelingt ein stilvoller und Aufsehen erregender Auftritt. Das Design ist nicht nur klassisch, sondern auch zeitlos. Außerdem wird es von moderner Technik aufgeladen, die zu einem besonderen Fahrerlebnis beiträgt. Schon im Drehzahlkeller gibt es reichlich Leistung. Das leichte Fahrwerk ist außerdem sehr handlich.

Der moderne Reihen-Zweizylindermotor mit 689 ccm Hubraum arbeitet mit einer speziellen Crossplane-Kurbelwelle, die ihren Teil zur charakterstarken Kraftentfaltung und beeindruckenden Beschleunigung beiträgt. In Kombination mit dem kompakten, leichten und sehr wendigem Fahrwerk bietet die XSR700 puren Fahrspaß.

Die XSR700 paart das beste Design aus der Yamaha Vergangenheit mit modernster Technik auf besonders beeindruckende Art und Weise.

Farben

Bike mit coolem Design – erschwinglich und begehrenswert

XSR700

Die XSR700 kombiniert den zeitlosen Stil einer Ikone mit modernster Technik. Das Ergebnis: ein beeindruckendes Fahrerlebnis. Dabei begeistert das Retro-Bike mit perfekten Handlingeigenschaften nicht nur Einsteiger, sondern auch routinierte Fahrer.Die XSR fährt so gut, wie sie aussieht. Das neue Motorrad ist nach der Faster Sons Philosophie von Yamaha gebaut und lässt den Stil der Ikone XS650 im neuen Glanz erstrahlen. Modernste Technik sorgt für ein besonderes Fahrerlebnis.Denn auch das Fahrwerk profitiert vom neuesten Stand der Technik. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Leichtfüßig und präzise lässt sich das Motorrad über kurvenreiche Straßen bewegen.

Klassischer Stil gepaart mit hochwertigen Bauteilen

Mit der zweifach strukturierten Sitzbank, dem leicht modifizierbaren Rahmenheck, dem Aluminium-Tank sowie dem Scheinwerfer und Rücklicht im Classic-Look macht die XSR700 der Ikone XS650 alle Ehre. Dazu kommen noch edle Bauteile wie die Deckel mit Drahtgeflecht, der kurze Schalldämpfer und weitere hochwertige Komponenten aus Aluminium wie zum Beispiel die Streben der Radabdeckung und die Kühler-Abdeckung.

Außergewöhnlicher Reihen-Zweizylindermotor mit 689 ccm

Der enorm durchzugsstarke Zweizylinder-Reihenmotor mit 689 ccm wurde nach der Yamaha Crossplane-Philosophie konzipiert und verleiht der neuen XSR700 einen eigenständigen Charakter. Dank der Kurbelwelle mit 270 Grad Hubzapfenversatz und der daraus resultierenden ungleichförmigen Zündfolge sorgt der Motor für eine satte Beschleunigung bei guter Traktion, denn die Leistungskurve steigt fast linear an.

Leichter und schlanker Rückgrat-Rohrrahmen

Unter den Anbauteilen im Retro-Look verbirgt sich ein schlanker und leichter Rückgrat-Rohrrahmen aus Stahl, der den 689 ccm-Motor als tragendes Element einspannt. Der verwindungssteife Rahmen trägt maßgeblich zum stabilen und äußerst wendigen Fahrverhalten bei. Daran sind auch der kompakte Radstand und die soliden Radaufhängungen beteiligt, die zudem eine hohe Lenkpräzision beisteuern.

Entwickelt für optimalen Fahrspaß

Die erste nach der Faster Sons Philosophie konzipierte Maschine geht keine Kompromisse ein. Sie steht zwar im Retro-Design klassisch auf der Straße, fährt aber wie ein modernes Motorrad. Fahrwerksdimensionierung und Gewichtsverteilung sind harmonisch aufeinander abgestimmt, so dass sich der Fahrer auch bei voller Beschleunigung bestens in sein Motorrad integriert fühlt.

Fahrdynamisch beeindruckend, erschwinglich und gutaussehend

Der flüssigkeitsgekühlte Motor und der leichte Rückgrat-Rohrrahmen passen perfekt zum Retro-Stil der neue XSR700. Die tollen Fahreigenschaften werden nicht nur erfahrene Piloten beeindrucken. Außerdem bietet das Motorrad ein sehr attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.

Über Hebelsystem angelenktes Zentralfederbein

Das über ein Monocross-Hebelsystem angelenkte, horizontal liegende Zentralfederbein stützt sich direkt am Motorgehäuse ab, was Platz spart und die Leistungsfähigkeit des Fahrwerks verbessert. Damit der Fahrer beim Beschleunigen die Motorkraft besonders deutlich spürt, verfügt die XSR700 über eine nur 530 mm lange Hinterradschwinge.

Wave-Bremsscheiben & Monoblock-Bremszangen

Zum klassischen Stil der XSR700 passt durchaus eine moderne Bremsanlage mit 282 mm großen Scheiben im Wave-Design und Vierkolben-Bremszangen vorn, die für eine starke Verzögerungsleistung bei geringem Kraftaufwand sorgen, serienmäßig mit ABS. Auf den leichten 10-Speichen-Alu-Rädern sorgen Pirelli Phantom mit klassischer Profilgestaltung für eine gute Straßenhaftung.

Am Lenker montierte Instrumente

Direkt an der Halterung des konisch geformten Lenkers sitzt der leicht ablesbare Tachometer im Classic-Look.

Technische Daten

XSR700
Motor
Motortyp 2-Zylinder-Motor, 4-Takt, Flüssigkeitsgekühlt, DOHC, 4 Ventile
Hubraum 689 ccm
Bohrung x Hub 80,0 mm x 68,6 mm
Verdichtung 11,5 : 1
Leistung 55,0 kW (74,8PS) bei 9.000 /min
A2 Version 35,0 kW
Drehmoment 68,0 Nm (6,9 mkp) bei 6.500 /min
Schmierung Nasssumpf
Kupplung Ölbad, Mehrscheiben
Gemischaufbereitung Elektronische Benzineinspritzung
Zündung Transistor
Startsystem Elektrisch
Getriebe sequentielles Getriebe, 6-Gang
Sekundärantrieb Kette
Kraftstoffverbrauch 4,3 l/100km
CO2 Emission 100 g/km
Fahrwerk
Rahmenbauart Brückenrohrrahmen
Federweg vorn 130 mm
Lenkkopfwinkel 24º 50
Nachlauf 90 mm
Federung vorn Teleskopgabel
Federung hinten Schwinge, Über Hebelsystem angelenktes Federbein
Federweg hinten 130 mm
Bremse vorn 2 Scheiben, Ø 282 mm
Bremse hinten 1 Scheibe, Ø 245 mm
Reifen vorn 120/70 ZR 17M/C(58V) (Tubeless)
Reifen hinten 180/55 ZR 17M/C(73V) (Tubeless)
Bemerkungen zu technischen Daten EU4 compliant
Abmessungen
Gesamtlänge 2.075 mm
Gesamtbreite 820 mm
Gesamthöhe 1.130 mm
Sitzhöhe 815 mm
Radstand 1.405 mm
Bodenfreiheit 140 mm
Gewicht, fahrfertig, vollgetankt 186 kg ABS
Tankinhalt 14 L
Öltankinhalt 2,7 L